Diese Seite befindet sich in  umfangreicher Überarbeitung  ; 

 

Aus   bestimmten Gründen  wird  hier  erst  später berichtet, da hier seit Jahrhunderten

 

sehr viel verschleiert wird. 

 

Es  werden   zunächst , wenn es diese denn überhaupt gibt , alte Geschichtsunterlagen über diese schöne

 

Stadt 

 

angefordert , die sowieso nicht zu bekommen sind. 

 

Das Internet gibt hier nur Unsinn  ab 1945 her ,  Krieg , Urlaub , schöne Strände , Sehenswürdigkeiten , 

 

Werften , U - Boot Bunker und weiteren Kram , 

 

alles Blendereien. 

 

Die Stadt rückt  wohl keine näheren Einzelheiten heraus.

 

 

Man will uns bzw. alle , die näher nachfragen ,  blenden. 

 

Die Entstehungsgeschichte dieser Prachtstadt  -   und alles danach fehlt. 

 

Vermutlich  werden diese aber  geheim gehalten  oder existieren  " angeblich "  gar nicht mehr , was

 

normalerweise ein Unding  und Lüge wäre. 

 

Ein persönlicher Besuch ist in dieser schönen Stadt baldigst angedacht. 

 

Die Pläne sind groß , sie werden niemals , nie  !!  aufgegeben. Nie , Nie  !!

 

Man will an die alte  " Geschichte " dieser Stadt nicht heran. 

 

Von wegen  " heiliger Nazarius "   !! 

 

Zu diesem Burschen kommen wir später. 

 

Dieser Name hat dort in dieser schönen Stadt überhaupt  nichts zu suchen , wirklich

 

garn nichts. !

 

Dieser Bursche , wenn es ihn denn überhaupt so  gab ,

 

war  angeblich ein Schwertkämpfer , ein Mörder und Bösewicht

 

und lebte vielfach in Italien , 

 

typisch für die ganze Geschichte , die man uns Jahrhunderte  " verkaufte " .

 

Frankreich und Italien waren sich zu damaligen Zeiten  sowieso ständig  feindlich gesinnt. 

 

Niemals hätten die Franzosen einen solchen Burschen  zur Benennung ihrer schönen Stadt 

 

auserwählt , nie  !!

 

Im Internet schreibt man sogar zwei mal  zur Geschichte :

 

es fehlen wichtige Angaben zur " Geschichte " . 

 

Auch die in Wikipedia angegebene Internetseite sagt plötzlich : 

 

 

                                                        keine sichere Verbindung   !!

 

 

Auch lässt mich  in der ganzen Angelegenheit die wunderschöne  Stadt

 

 

                                                            P L E Y B E N  

 

 

 

einfach nicht los. 

 

Von dort bis Saint Nazaire sind es rund  450 km. Seeweg. 

 

Ich ahne hier Zusammenhänge , werde mich aber jetzt dazu nicht äußern , 

 

 

Ich werde kämpfen , bis zum  großen  Sieg   ;  

 

 

himmlische Rückendeckung hab ich bereits . 

 

 

Die  große  " Zwickmühle "   ist  somit  für  viele Institutionen nicht mehr  zu verhindern ; 

 

es gibt kein  " Entrinnen " .

 

aber  schließlich   geht aber hier um  die reine  Wahrheit  , welche uns Jahrhunderte verschleiert

 

wurde. 

 

Zum Glück verdichten sich die Hinweise immer mehr , 

 

alleine das schöne Wappen kann uns keiner mehr rauben , dieses sagt im Grunde genommen schon alles. 

 

Gott ist es wirklich nun  leid.  !