Diese Seite wird nur  ganz ganz kurz ,  und  soll uns allen nur bestätigen , was der Geist Gottes

 

damals über den Mund dieses  damals  edlen  ersten Knecht Gottes , nämlich Stammapostel

 

                                                                     

 

                                                        "    Friedrich Krebs   "

 

 

offenbarte :

 

Die Bibel ist vertrocknetes Heu aus der Vergangenheit und altes verschmutztes  Grubenwasser.

 

Er liebte  frisches Grünfutter  und frisches lebendiges Quellwasser. 

 

Ein absoluter  Traum , was dieser edle Knecht für einen Durchblick hatte  ;

 

 

                                     für diese   " Wahrheit "   ,  welche er da aussprach ,

 

 

hätte ich ihn damals sofort umarmt und auf die Wangen geküsst . 

 

 

Er  hatte haargenau erkannt ,  was in den vergangenen Jahrhunderten für Schrecklichkeiten 

 

mit der  " Bibel  "  und mit den damaligen armseligen getäuschten  Gläubigen veranstaltet wurde . 

 

Er  wusste um die  damaligen Gnostiker und Lakaien  des Vatikans  , und Figuren des Nahen Ostens. 

 

Leider konnte er damals nicht erkennen , was man wirklich mit dem Namen Jesus bis heute 

 

alles angefangen ,  und erlogen , erwirtschaftet  und erfunden  hat. 

 

Hätte er dieses alles gewusst , wäre er in seiner wunderbaren Wortwahl bis  an´s  Äusserte

 

gegangen.

 

 

Ein  ganz ganz großes  Glück , das wir ihn hatten , er ist unvergessen ,  und geliebt bis in alle Ewigkeit und

 

Unendlichkeit. !